Didaktik der Biologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vortragsreihe zu aktueller Forschung

Über das Programm Lehrerbildung@LMU werden im Rahmen einer Vortragsreihe aktuelle Themengebiete der Forschung in der Biologiedidaktik vorgestellt und diskutiert. Unter Beteiligung von Referentinnen und Referenten aus dem Bereich der empirischen Bildungsforschung, der Fachdidaktik und der Lehr-Lernforschung werden damit primär interessierten Studierenden der verschiedenen Lehramtsstudiengänge Einblicke in dieses Forschungsfeld ermöglicht. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Christian Förtsch.

Angebote des Wintersemesters 2019/20

  • Dr. Sonja Schaal (PH Ludwigsburg)
    Kultursensible Sexualpädagogik in der Schule - Aufgaben, Ziele, Chancen und Grenzen“, Mittwoch, 13.11.2019, 16.15 –17.45 Uhr, Raum 207
  • Dr. Monique Meier (Universität Kassel)
    Lehr-Lernprozesse naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung digital gestalten - Konzepte, Empirie und Implikationen“, Donnerstag, 05.12.2019, 16.00 –17.30 Uhr, Raum 207
  • Prof. Dr. Friederike Korneck (Goethe Universität Frankfurt)
    „Win win für Lehre und Forschung: Erfassung von Lehrer* innenkompetenz, Unterrichtsqualität
    und Reflexivität in einem physikdidaktischen Microteachingsetting“, Montag, 27.01.2020, 16.15 –17.45 Uhr, Raum 207

Flyer

Teilnahmebestätigung

Sommersemester 2019

  • Prof. Dr. Holger Weitzel (PH Weingarten): „Peer-Coaching und fachdidaktische Unterrichtsplanung - ein Overload? Ergebnisse der Interventionsstudie KUBeX“
  • Prof. Dr. Josef Riese (RWTH Aachen): „Die Erfassung handlungsnaher Fähigkeiten von Lehramtsstudierenden am Beispiel eines Performanztests zur Unterrichtsplanung“

Wintersemester 2018/19

  • Prof. Dr. Mirjam Steffensky (IPN Kiel): „Naturwissenschaften in der Kita“
  • Prof. Dr. Silvija Markic (PH Ludwigsburg): „Sprachsensibler Unterricht in den Naturwissenschaften“
  • Prof. Dr. Alexander Martin (Universität zu Köln): „Medienbildung und Fachdidaktik: Fach-und disziplinübergreifende Anforderungen an den Erwerb von medienpädagogischer Kompetenz in der Lehrkräfteausbildung“

Sommersemester 2018

  • Prof. Dr. Mathias Ropohl (Universität Duisburg-Essen): „Medieneinsatz im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht –‚Hot Topics‘ aus Perspektive der Fachdidaktik“

Wintersemester 2017/18

  • Prof. Dr. Stefan Schwarzer (Ludwig-Maximilians-Universität München): "Schülerlabore für die MINT-Bildung – Bestand, Perspektiven und eigene aktuelle Forschungsarbeiten"
  • Prof. Dr. Armin Lude (PH Ludwigsburg): "Forschungen zu Naturerfahrungen"
  • Prof. Dr. Andreas Borowski (Universität Potsdam): "Die Entwicklung des fachlichen Professionswissens im Laufe des Studiums"

Sommersemester 2017

  • Prof. Dr. Andreas Nehring (Leibniz Universität Hannover): "Die multiple Nutzung von Kompetenzmodellen in der naturwissenschaftsdidaktischen Forschung: Chancen und Anforderungen für Grundlagen- und Praxisorientierung am Beispiel der Erkenntnisgewinnung im Fach Chemie"
  • Prof. Dr. Tina Seidel (TU München): "Evidenzbasierung in der Lehrerbildung- Konzeption eines Clearing House Unterricht"
  • Prof. Josef Leisen: "Fachlernen und Sprachlernen die doppelte Aufgabe des Fachunterrichts"

Wintersemester 2016/17

  • Prof. Dr. Michael Gorman (Ludwig-Maximilians-Universität München und Gründungsdirektor Naturkundemuseum Bayern): "What role should museums play in life science education?"
  • Prof. Dr. Thilo Kleickmann (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel): "Professionelles Wissen von Lehrkräften - Wirkung und Entwicklung"

Sommersemester 2016

  • Prof. Dr. Ulrich Kattmann - Universität Oldenburg: "Forschung für die Praxis nutzbar gemacht: Mit Alltagsvorstellungen Biologie unterrichten"
  • Prof. Dr. Claudia Nerdel - TU München: "Repräsentationen in der biologischen Fachsprache – Konsequenzen aus der Forschung für die Schulpraxis"

Wintersemester 2015/16

  • Prof. Dr. Kornelia Möller - Universität Münster: "Lernen unterstützen und angehende Lehrpersonen darauf vorbereiten"
  • Prof. Dr. Philipp Schmiemann - Universität Duisburg-Essen: "Wissensvernetzung mit biologischen Konzepten"
  • Prof. Dr. Arne Dittmer - Universität Regensburg: "Biologie muss man lernen, Physik verstehen - Studien zum Image des Biologieunterrichts und dem beruflichen Selbstkonzept von Biologielehrkräften"

Sommersemester 2015

  • Prof. Dr. Ute Harms – IPN Kiel: "Was sollten zukünftige Biologielehrkräfte in ihrem Universitätsstudium lernen und was wissen sie wirklich?"
  • Dr. Marc Kleinknecht – Technische Universität München: "Varianten videobasierten Lehrens und Lernens in der Lehreraus- und -fortbildung"
  • Prof. Dr. Annette Upmeier zu Belzen – Humboldt-Universität zu Berlin: "Modelle im Biologieunterricht - Ansätze theoriegeleiteter Diagnose und Förderung"

Wintersemester 2014/15

  • Dr. Sandra Nitz – Humboldt-Universität zu Berlin: "Fachliche Kommunikation im Biologieunterricht"
  • Prof. Dr. Alexander Kauertz - Universität Koblenz-Landau: "Die Evaluation der Bildungsstandards in Physik - Aufgabenmerkmale und Schülerfähigkeiten"
  • Dr. Nicole Wellnitz - Universität Kassel: "Experimentelle und nicht-experimentelle Wege der Erkenntnisgewinnung in der Biologie: Beobachten, Vergleichen und Experimentieren"