Didaktik der Biologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Wilhelm Killermann

Prof. Dr. Wilhelm Killermann

Nach dem ersten und zweiten Staatsexamen Unterricht an bayerischen Gymnasien als Studienrat/Oberstudienrat in den Fächern Biologie, Chemie, Geographie von 1957 bis 1966.

Promotion zum Dr. rer. nat. 1962 (Preis f. Diss. vom Verein Naturschutzpark – Alfred Töpfer-Stiftung); Dozent für Didaktik der Biologie an der Pädagogischen Hochschule Regensburg 1966 – 1971. Habilitation in Botanik an der TU München, Privatdozent 1970 – 71.

Berufung auf den Lehrstuhl für Didaktik der Biologie an der Pädagogischen Hochschule, dann Universität München 1971. Institutsvorstand seit 1974. Tätigkeit an der LMU in Lehre und Forschung bis zur Emeritierung 1996. Forschungssemester in England und in den USA. Referent in der Lehrerfortbildung sowie bei vielen Tagungen, u.a. in Ankara, Krakau, Danzig, Boston.

Forschungsschwerpunkte :

Methoden des Biologieunterrichts – traditionelle und moderne Medien – Biologieunterricht an außerschulischen Lernorten – Entwicklung didaktischer Konzepte. 16 Promotionen.

Wissenschaftliche Gutachten u.a. für: Naturparkverwaltung Altmühltal, Bayer. Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen, Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft.